• Čeština
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Русский

Die Projekte, die mit Ausnutzung der Subventionen aus ESF ČR gelöst werden

Loga ESF

Investitionen und Entwicklung

TAJMAC-ZPS, a.s. arbeitet kontinuierlich an ihre Prozesse im Rahmen deren Entwicklung und Innovation. Sie nutzt aktiv die Erteilung der europäischen Fonds aus.
 
Projekt: Wettbewerbsfähige Produktion von Werkzeugmaschinen
Programm: Betriebsprogramm für Unternehmen und Innovation
Art des Projekts: Erwerb neuer Technologien
Umsetzung des Projekts: 2008 - 2011
Das Projektziel ist die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in der Herstellung der Komponente von Werkzeugmaschinen durch die Einführung neuer innovativer Technologien des Herstellungsprozesses.
 
Projekt: Qualifizierte Mitarbeiter
Programm: Operationales Programm für Humanressourcen und Beschäftigung
Umsetzung des Projekts: 2011 - 2012
Subvention: CZK 220 000,-
Das Projekt konzentriert sich auf die Fachschulung von Mitarbeitern.
 

Forschung und Entwicklung

Die Gesellschaft TAJMAC-ZPS a.s. arbeitet ständig im Bereich von Forschung und Entwicklung, um ihre Produkte in Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungsinstituten zu verbessern.
 
Projekt: Entwicklung einer Reihe von CNC-Sechsspindelautomaten
Programm: EUREKA
Umsetzung des Projekts: 2003 – 2006
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 52 289 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 13 072 000 ,-
Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen und verteidigt. An das Projekt beteiligte sich das Forschungsinstitut für Textilmaschinen in Liberec.
 
Projekt: Horizontale Maschine mit hoher Dynamik
Programm: FORTSCHRITT
Umsetzung: 2004 – 2006
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 35 079 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 13 213 000 ,-
Das Projekt wurde auf die Entwicklung vom horizontalen Bearbeitungszentrum mit Paletten-Größe von 500 x 500 mm fokussiert. An das Projekt beteiligte sich die Fakultät für Maschinenbau von der Tschechischen Technischen Universität (CVUT) in Prag. Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen und verteidigt.
 
Projekt: Neue Methoden und Verfahren beim Einsatz von mechatronischen Elemente in Konstruktion und Bau von Werkzeugmaschinen
Programm: DAUERHAFTER WOHLSTAND
Umsetzung: 2007 – 2010
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 84 550 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 26 731 000 ,
Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt konzentrierte sich auf die Forschung und den Einsatz von unkonventionellen Materialien in Bau von Werkzeugmaschinen. An das Projekt aktiv beteiligte sich der Co-Investigator, d.h. das Forschungsinstitut für Textilmaschinen in Liberec, und die Tschechische Technische Universität in Prag. Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen und verteidigt.
 
Projekt: Die seismisch ausgewogene Werkzeugmaschine
Programm: IMPULS
Umsetzung: 2008 – 2010
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 59 760 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 11 328 000 ,-
Das Projekt konzentrierte sich auf Entwicklung der horizontalen Maschine mit Ausnutzung des schwimmenden Prinzips von Bewegung der Maschinenachsen mit Anwendung der aktiven Schwingungsdämpfung. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Tschechischen Technischen Universität (CVUT) in Prag, Fakultät für Maschinenbau, realisiert. Das Projekt wurde mit dem Bau von zwei Maschinen-Prototypen fertig gestellt und wurde erfolgreich verteidigt.
 
Projekt: Hochleistungs-Werkzeugmaschine für komplexe Bearbeitung
Programm: TIP
Umsetzung: 2009 – 2011
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 59 370 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 20 600 000 ,-
Das FuE-Projekt zielte auf die Entwicklung der Sechsspindel-Drehautomaten für die komplexe Bearbeitung der Teile mit Anwendung von Steuerung bis zu 51 Achsen. Im Rahmen der Forschung wurden an der Maschine die unkonventionellen Materialien für den Spindelantrieb verwendet. Im Rahmen der Mechatronik-Forschung beteiligte sich an das Projekt das Forschungsinstitut für Textilmaschinen in Liberec.
 
Projekt: Multifunktionale Werkzeugmaschine
Programm: TIP
Umsetzung: 2011 – 2013
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 63 994 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 22 204 000 ,-
Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt fokussierte auf die Entwicklung eines Prototyps von einer multifunktionalen Werkzeugmaschine. Die Werkzeugmaschine ist für die komplexe Bearbeitung ausgelegt. Bei der Entwicklung der Maschine und ihrer Peripheriegeräte nahm das Forschungsinstitut für Textilmaschinen in Liberec teil.
 
Projekt: Ecodesign in Bau von Werkzeugmaschinen
Programm: TIP
Umsetzung: 2011 – 2013
Die anerkannten Kosten des Projekts: CZK 7 970 000 ,-
Erteilte Subvention: CZK 3 985 000 ,-
Der Projektträger ist die Tschechische Technische Universität (CVUT) in Prag, Fakultät für Maschinenbau. Das Projekt konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung im Bereich der Energieeinsparung in Werkzeugmaschinen.
 
Projekt: Kompensation von dynamischen Effekten der Werkzeugmaschinen
Umsetzung: 2012 – 2014
Erteilte Subvention: CZK 5 570 000 ,-
Das Projekt wurde genehmigt und ist in Vorbereitung.
 
Projekt: Modulare Reihe von multifunktionalen Werkzeugmaschinen
Umsetzung: 2012 – 2014
Erteilte Subvention: CZK 13 745 000 ,-
Das Projekt wurde genehmigt und ist in Vorbereitung.
 
Projekt: Kompetenzzentrum - Maschinenbau Fertigungstechnik
Umsetzung: 2012 – 2019
Erteilte Subvention: CZK 220 840 000 ,-
Das Projekt konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung von Ressourcen, Werkzeugen und Lösungen zur Erhöhung der Hauptgebrauchseigenschaften von Bearbeitungs- und Umformungs-Werkzeugmaschinen. TAJMAC-ZPS, a.s. beteiligt an dem Projekt innerhalb des Konsortiums, dessen Mitglieder auch die Tschechische Technische Universität in Prag, TOS VARNSDORF, TOS KUŘIM, a.s., TOSHULIN, a.s., KOVOSVIT MAS, a.s. und andere sind. Das Projekt wurde genehmigt und ist in Vorbereitung.