• Čeština
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Русский

Neues fünfachsiges horizontales Bearbeitungszentrum H 800

H 800 FIVE AXESH 800 FIVE AXESS - Firma TAJMAC-ZPS, a.s. stellt auf der Maschinenbaumesse 2013 in Brünn neues fünfachsiges horizontales Bearbeitungszentrum H 800 vor.

Die Bauweise der Maschine zeichnet sich durch hohe Steifigkeit und Dämpfung aus, welche die Absorption der bei Bearbeitung entstehenden Schwingungen ermöglicht. Symetrischer Skelettaufbau, zusammen mit elektronischen Wärmeausdehnungen führt zur hohen Genauigkeit der Maschine auch bei Schwankungen der Umgebungstemperatur. An der Maschine wurden Teile des Eko-Designs zur Geltung gebracht, wie z.B. Möglichkeit der Hibernation der Maschine, was zu Energieeinsparungen führt.

Die Verfahrwege der linearen Achsen sind wie fogt: in der X-Achse (Ständer) 1000 mm, in der Y-Achse (Spindelstock) 1050 mm und in der Z-Achse (Spannfläche) 1000 mm. Beim Abmessen der Fläche handelt es sich um Direktabmessen mit Hilfe der optischen Lineale. Die Y-Achse ist mit pneumatischem Anheben ausgerüstet, und als Option kann der Antrieb verdoppelt werden (2 Motoren und 2 Kugelumlaufspindeln).
Das Bearbeitungszentrum verfügt über eine Wiege, derer Bewegung in der A-Achse von dem Schneckenräderpaar in der Betrierbsart Master-Slave abgeleitet ist. Die C-Achse wird mit dem Ringmotor mit Maximaldrehzahlen 42 1/min angetrieben. Maximales Werkstückgewicht 1000 kg und maximale Werkstückabmessungen Ø800 x 800 mm. Die Wiege kann mit einer Spannplatte mit Durchmesser 800 mm, oder mit einer Palette 630x630 mm ausgestattet werden. Man kann die Maschine auch mit einem Palettenwechsler ausstatten.

Die Spindel der Maschine kann in Ausführung Planetengetriebe mit Maximaldrehzahlen bis 8000 1/min sein, oder Elektrospindel mit Maximaldrehzahlen18000 1/min.

Das Hauptwerkzeugmagazin hat Kapazität 56, 76 oder 96 Werkzeuge. Die Maschine kann auch mit einem Hochkapazitätsmagazin mit 246 Werkzeugen ausgerüstet werden.

Das Bearbeitungszentrum kann man mich folgenden Optionen nachrüsten: Spänewirtschaft, Kühlung durch die Mitte, Kühlflüssigkeitskühlung, Messgeber, Ferndiagnostik und Diagnostik der Schwingungen (Vibrodiagnostik).

Die CNC-Steuerung steht in folgenden Varianten zur Verfügung: Siemens S840D SL, Heidenhain iTNC530 HSCI oder Fanuc F31i MB5.

Aus der technologischen Sicht handelt es sich um hoch universale und hoch produktive Maschine. Sie findet Anwendung für Werkstücke in der Luftfahrt, Energetik, Waffenindustrie und in der medizinischen Industrie. Sie ist für allgemeine Bearbeitung, wieach für Geschwindisgkeits- und Formbearbeitung geegnet.

Ing. Stanislav Gerych, Leiter Konstruktion CNC-Sparte