• Čeština
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Русский

CNC- Langdrehautomat K'MX 532TREND

Das Langdrehautomat MANURHIN K’MX 532 TREND ist für die hochproduktive Bearbeitung von Stangen mit dem Höchstdurchmesser von 32 mm ausgelegt. In Bezug auf die Spindelbohrung von 37 mm ist es nicht nötig, die Enden der Stangen zum kleineren Durchmesser fürs Aufspannen durch Spannzange der Feederrute anzupassen.
Die Maschine ist standardmäßig mit zwei Elektrospindeln mit der Höchstdrehzahl von 10 000 U/min. und einer mit der Hauptspindel synchronisierten Drehführungsbuchse ausgestattet. Fünf gesteuerten Linearachsen (X1, Y1, Y2, Z1, Z2) und zwei Drehachsen (C1, C2) ermöglichen hochproduktive Bearbeitung von einfachen sowie komplexen Teilen.
Optional kann die Maschine mit angetriebenen Werkzeugen auf der Rück- oder Vorderseite der Werkzeugplatte ausgestattet werden. Alternativ kann es für exzentrische Bohrung angewandt werden. Der Spindelstockhub kann fürs Drehen von bis zu 400 mm langen Stücken per ein Aufspannen verwendet werden.
Die Maschine ist mit der automatischen Feederrute von mindestens 3 m langen Stangen zusammen mit der Positionierungsbestimmungseinheit und mit dem Stangenmagazin geliefert. Die Bauteile oberhalb von 170 mm können optional durch die sekundäre Spindel hinausgeführt werden. Die Werkstücklänge bei dieser Art von Maschinen ist im Wesentlichen nur durch die Stangenlänge begrenzt.
Einfache Installation der Werkzeuge auf Werkzeugplatten ermöglicht den erfolgreichen Einsatz dieser Maschine für die Serienfertigung, beginnend mit Hunderten von Stücken.

Hauptspindel
max. Größe der Stange ø 32 mm
Spindelbohrung ø 37 mm
Elektrospindelleistung 3,7/5,5 kW
max. Elektrospindeldrehzahl 10 000 min-1
Spindelstockhub (Z1-Achse) 410 mm
Zusatzspindel
max. Größe der Stange ø 32 mm
Spindelbohrung ø 37 mm
Elektrospindelleistung 3,7/5,5 kW
max. Elektrospindeldrehzahl 10 000 min-1
Spindelstockhub (Z2-Achse) 260 mm
Achsschlittenhub (Y2-Achse) 260 mm
max. Länge des Werkstückes für den vorderen Auswurf 170 mm
Anzahl der gesteuerten Linearachsen 5